Frühlingsgedicht - Hoffnung

Liebe Besucher,

Frühlingsgedichte, wie zum Beispiel "Hoffnung" von Geibel und viele weitere, vom klassischen Werk, bis hin zu den Neuzeitlern, kannst du bei uns blitzschnell finden. Mit lyrischen Zeilen für frischen Wind und gute Laune sorgen- das entsprechende Gedicht einfach ausdrucken, selber lesen oder verschenken.

Seid ihr  also auf der Suche nach einem Frühlingsgedicht, um euch den Frühling ins Haus zu holen?
Hier findet ihr dieses, mit dem das auf Anhieb klappen wird. Viele Frühlingsgedichte lassen uns nachdenken, oder schmunzeln oder träumen...

PS: Als Tipp für euch, druckt euch hier einfach euren Favorit aus, ganz kostenlos!

Viel Freude mit all den Frühlingsgedichten wünscht euch

das Osterseite.net Team!

Frühlingsgedicht

Hoffnung

Und dräut der Frühling noch so sehr
mit trotzigen Gebärden,
und streut er Eis und Schnee umher,
es muss doch Frühling werden.

Blast nur ihr Stürme, blast mit Macht,
mir soll darob nicht bangen,
auf leisen Sohlen über Nacht
kommt doch der Lenz gegangen.

Drum still! Und wie es frieren mag,
o Herz, gib dich zufrieden,
es ist ein großer Maientag
der ganzen Welt beschieden.

Und wenn dir oft auch bangt und graut,
als sei die Höll` auf Erden,
nur unverzagt auf Gott vertraut!
Es muss doch Frühling werden.

Emanuel Geibel

Hier gelangt ihr zur Übersicht der Frühlingsgedichte.

Hier gelangt ihr zur Übersicht der Ostergedichte.

Zu guter Letzt:

Danke für dein Interesse an dem Frühlingsgedicht und deinem Besuch bei uns. Wir freuen uns, wenn du wieder einschaust. Kennst du noch weitere Frühlingsgedichte, dann schreibe uns einfach über unser Kontaktformular.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.