Frühling lässt sein blaues Band

Liebe Besucher,

"Frühling lässt sein blaues Band"- Das Gedicht von Eduard Mörike könnt ihr hier, neben ganz vielen anderen Klassikern und neuzeitlichen lyrischen Werken, zum ausdrucken finden. Stöbert in aller Ruhe in unserer Sammlung mit wunderschönen ausgesuchten Frühlingsgedichten.

Das Gedicht “Frühling lässt sein blaues Band“ von Eduard Mörike, ist wohl eins der bekanntesten Frühlingsgedichte. Darum darf es auch in unserer Sammlung der Frühlingsgedichte nicht fehlen.

Als Tipp: Druckt euch dieses Gedicht einfach kostenlos aus.

Ganz viel Freude mit diesem Klassiker und auch mit all den anderen Frühlingsgedichten wünscht euch

das Osterseite.net Team!

Frühling lässt sein blaues Band - Mörike

Frühling lässt sein blaues Band


Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike

Hier gelangt ihr zur Übersicht der Frühlingsgedichte.

Hier gelangt ihr zur Übersicht der Ostergedichte.

Zu guter Letzt:

Danke für dein Interesse an dieser Seite und dem Gedicht von Mörike " Frühling lässt sein blaues Band ". Wir freuen uns, wenn du wieder einschaust. Kennst du noch weitere Frühlingsgedichte, dann schreibe uns einfach über unser Kontaktformular.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.